Sonntag, 31. August 2008

nachtrag, die 2te ..

pS: ist auch krass wie man hier sehen kann, wie sich in den sommermonaten die postingrate erniedrigt.. erniedrigt .. ? kann man das hier so schreiben? sagen?
sagen wir mal abschwächt ..
herr gott ..
alles sone weichgespülten phrasen ..
.. wie's halt weniger wird, ihr intellektuelln draufgänger :)
bis später!
edit:
ja .. ich werde völlig neben der spur nichts mehr posten!

reedit:
wir sind europa! wir sind zur zeit die am weitesten entwickelte kultur des planeten ..
okay .. laut maßstäben die WIR gestzt haben :)
also ..was ich sagen wollte .. wenn wir's nicht den griechen oder römern gleichtun wollen.. dürfen wir das nichtmal denken .. denn bekanntlich gingen diese kulturen just an dem punkt unter, an dem sie sich für das höchste aller gehalten haben ..
in dem sinne: stetig stetig! es gibt viel zu tun .. da war ja immernoch keiner auf dem mars .. die chinesen und russen denken immernoch das recht auf volkssouveränität gälte auch für sie! es gibt also noch ne menge arbeit :)
bis später denn!

Kommentare:

BlackColla hat gesagt…

die griechen sind, um das mal einfach auszudrücken, einfach in ruhe alt geworden.
und direkt danach kamen die römer, haben den griechen das zepter "sanft" abgenommen und ihre doch recht betagte kultur mehr oder minder in ruhe gelassen.
nach dem motto: man schlägt nicht auf tote ein!

und die römer... die sind nicht untergegangen weil sie sich für das höchste hielten ;)
die sind untergegangen weil ihr reich zu groß war und zu allem überfluß auch noch wilde barbaren horden aus europa einfielen...
und AUßERDEM... hat die römische nation bereits vor den mongolen und unseren vorfahren, angefangen gewaltig nachzulassen...

die griechen hatten einen ruhigen "lebensabend", unsere vorfahren nannten das einen "strohtot"...
und die römer... die wurden zuerst von unseren vorfahren überrannt, und später (byzanz) von den widerwärtigen türken ausgemerzt.

in byzanz wurden übrigens alle christen enthauptet und gepfählt ;)

und da erlaube ich mir einen blick nach berlin :P

BlackColla hat gesagt…

ps: ich würde sogar mal die behauptung aufstellen, daß überheblichkeit eher der erste schritt war, aber niemals der letztendlich GRUND.

schau genauer hin, große kulturen sind nicht an überheblichkeit zugrunde gegangen.
sondern meißt durch innere und äußere zerwürfnisse.
dekadenz und degeneration sind auch nette gründe...

overkill hat gesagt…

byzanz rockt :) es sollte viel mehr byzanz geben :)
aber die sind auch eingegangen :)