Montag, 18. August 2008

bürger roms ..

.. ach nee .. das war was anderes ..

aber was ich eigentlich sagen wollte ..
ich hab gerade gelesen dass die bahn ihren gewinn noch mal steigern konnte .
das ist doch schön :(
und damit der gewinn nicht das einzige ist was steigt, müssen die preise natürlich hinterher ..
ich möchte mal wissen, wer in dieser meiner republik überhaupt für eine privatisierung dieses essentziellen volkseigentums ist ?
nur die hand voll unverbesserlicher neoliberaler affen ?
.. aber ..
wie hab ichs heute gelesen .. unser GG schützt minderheiten..
also auch die oberen zehn tausend :D
danke dafür!
und herr mehdorn..
sie sind kacke!
danke!
in diesem sinne ..
bis später!

1 Kommentar:

BlackColla hat gesagt…

das problem ist nicht die privatisierung... das problem sind die menschen..
wenn du wissen willst was verstaatlichung für blühten trägt... komm her und gründe mal ne firma ;)
sascha zb ist völlig für privatisierung weil er HIER die scheiße sieht die passiert wenn der staat seine griffel im spiel hat...
ich bin übrigens auch für privatisierung.. aber eher weil ich regierungen generell nicht vertraue...

ich glaube, du solltest erstmal in ein dritte-welt-land bevor du privatisierung ablehnst ;)

ODER aber, meine preferierte variante: ausrottung allen menschlichen lebens!
sollen kackerlacken die welt beherrschen!