Dienstag, 28. Oktober 2008

der kaiser ist nackt!

seht .. der kaiser trägt gar keine kleider!

nabend!

bevor der oktober wie letztes jahr .. [oh mein gott ..] wieder extrem zu kurz kommt,
werd ich den nüchternden moment nutzen um hier wieder einmal meine niedere platitüden
zu verbreiten :)

ich hoffe, ihr seid dem angetan!
irgendwas ist diese woche anders .. eigentlich ist alles wie immer .. nur meine gefühlslage gibt mir rätsel auf .. aber .. wer bin jemanden damit zu belasten..?

auf politik gedöns hab ich grad kein bock :)
gibt ja auch nix neues .. ausser das mir jede autorität andere gründe für ständige preissteigerungen erläutern will .. erbärmlich!
sport fällt natürlich komplett aus ..
hmm .. und meine derzeitige lektüre ist mit "warhammer 40k" auch nicht das was für's
bewusstsein erweitern bekannt ist :(

ihr seht schon .. peinliche nummer ..
werd aber den rest der woche in brandenburg verbringen, um zwischen kühen und rentnern etwas entspannung zu finden :)
so .. derart verweichlicht geb ich mal lieber ab ..
in dem sinne: preiset die autoritäten!
der imperator beschützt!


bis später denn!

Kommentare:

JohnDoe hat gesagt…

anstatt uns mit sinnlosigkeit (deinen Gemütszustand) zu füttern was dich über kurz oder lang zur springerhetze führen wird solltest du lieber Seite 163 „der universelle code“ lesen und dazu beitragen hier zumindest anderweitige denkansätze zu bilden.

BlackColla hat gesagt…

platitüden... jop, den nagel auf den kopf getroffen ;)

und was willste eigentlich haben?
stehend am wendepunkt der zeit, und mit allen informationen ausgestattet um das zu erkennen, langweilst du dich :D

du darfst hautnah und live miterleben, wie sich die welt umkrempelt, wie die "weltwirtschaft" zum neo-sozialismus umgebaut wird und es immer offener schreie nach einer weltregierung gibt.
wie der islam die welt überschwemmt mit seiner kranken, perversen ideologie eines kinderschändenden analphabeten, eines unmoralischen beduinen genannt mohammed...

was möchtest du denn eigentlich mehr? es ist eine schöne zeit, eine zeit des niedergangs, eine zeit des wandels.
und du stehst mitten drin...

was soll ich denn sagen? ich lebe unter menschen, die kulturell 200 jahre hinter uns zurückliegen, wo nichts weltbewegendes passiert und passieren wird.
aber DU, du lebst am "Point Zero", wenn mir diese phrase gestattet ist ;)

anstatt zu jammern, solltest du deine stiefel putzen, und jeden tag 30x 30kg stemmen(leichtes training), was selbst ich übrigens tue...

beschwer dich nicht, in ein paar jahren stehst du unter waffen, und wirst dir diese ruhe vor dem sturm herbeisehnen.


schon lange ist es her, daß es so gravierende umwälzungen gab. erfreue dich daran und wärme deine seele damit ;)
jammer nich ;)